Startseite
   

LEDA Auszug

VDI Bericht 2302 - 28. Deutscher Flammentag


VDI-Tagung: 28. Deutscher Flammentag Verbrennung und Feuerung

Die VDI-Tagung „28. Deutscher Flammentag 2017“ fand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Vereinigung für Verbrennungsforschung e.V. (DVV), der Deutschen Sektion des Combustion Instituts und der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (VDI-GEU) am 06. und 07. Sept. 2017 in der Technischen Universität Darmstadt statt. Im 2-jährigen Turnus treffen sich die Teilnehmer aus Industrie und Hochschule, um den Wissenstransfer zu den neuesten Betriebs- und Forschungsergebnissen voran zu bringen. Im intensiven Austausch untereinander werden Anregungen zur weiteren Forschungen gegeben.

Unsere Mitarbeiter Dipl.-Ing. (FH) Onno Cramer und Ing. (FH) Tammo Lüken stellten anlässlich des Flammentages ein neues Berechnungsmodels für Stückholzfeuerungen vor:

Reduktion von CO-Emissionen bei der Stückholzverbrennung im Naturzugbetrieb
Tagungsband: 28. Deutscher Flammentag, 6. und 7. September 2017, Darmstadt;
VDI-Berichte Nr. 2302, Seite(n) 317-329; ISBN 978-3-18-092302-4, VDI Verlag, Düsseldorf 2017.


Ladegrafik