In welcher Form oder Ausführung auch immer: Kachelöfen sind einfach etwas fürs Gefühl. Aber dazu brauchen sie ein FEURIGES HERZ – einen speziellen Heizeinsatz für Kacheloefen, der Wärme und Wirtschaftlichkeit optimal regelt. Der liefert Energie für einen größeren nachgeschalteten Speicher, der sich je nach Ausführung ganz auf Ihre Wünsche einstellt: Für eine schnellere Wärmeabgabe empfiehlt sich ein Warmluft(kachel)ofen mit metallischer Nachschaltheizfläche (zum Beispiel der LHK). Speicheroefen bzw. Kachelöfen mit einem extra großen keramischen Speicher sorgen für eine besonders langanhaltende Wärmeabgabe.

Warmluftofen: Heizeinsatz mit Nachheizkasten

Der leistungsfähige Warmluftofen gibt über seine großen Oberflächen schnell direkte Wärme an einen oder auch mehrere Aufstellräume ab und erreicht somit eine sehr gute Wärmeverteilung. Die Ofenanlage kann dabei durch mehrere Räume gebaut werden.

Speicherofen: Heizeinsatz mit keramischer Nachheizfläche

Langanhaltende Wärmeabgabe dank großem Speichereffekt zeichnet den Speicherofen mit keramischer Nachheizfläche aus. Dabei wird nach und nach „gesunde“ Strahlungswärme über die beheizten Oberflächen der Ofenanlage abgegeben. Auch dieser Ofentyp kann durch mehrere Räume gebaut werden.



LEDA Guss Heizeinsatz TURMA
TURMA
Guss-Heizeinsätze
LEDA Guss Heizeinsatz DIAMANT
DIAMANT
Guss-Heizeinsätze
LEDA Guss Heizeinsatz BRINELL
BRINELL
Guss-Heizeinsätze


Händlerempfehlung
Service-Portal
Kontakt
Facebook
YouTube