Energielabel – Transparenz bei Effizienz und Umweltfreundlichkeit

Das Energielabel für Feuerstätten mit geschlossener Abgasführung  zeigt alle wesentlichen Produkteigenschaften und macht deutlich, dass der nachwachsende Energieträger Holz neben der neutralen CO2-Bilanz auch ausgezeichnete Werte in der Wärmeleistung aufweist.
Neben den neun Energieeffizienzklassen von A++ bis G, farblich von grün nach rot abgestuft, zeigt der schwarze Pfeil rechts die Energieeffizienzklasse des Gerätes an. Unter der Klassifizierung befinden sich zwei Felder: das obere für die Wärmeabgabe in kW im Aufstellraum, das untere für eine mögliche Wärmeabgabe über einen Wärmeträger (Feuerstätten mit wasserführenden Bauteilen) in ein Warmwassersystem.

HKIcert - unabhängig, neutral und kompetent

Der Verband HKI als unabhängige, neutrale und kompetente Institution entwickelte die Datenbank zert.hki-online.de zum Nachweis der Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen an Emissionen häuslicher Feuerstätten für feste Brennstoffe. In der Datenbank kann sehr komfortabel recherchiert werden, ob eine Festbrennstoff-Feuerstätte die Anforderungen der 1. BImSchV einhält.

In der Datenbank kann sehr komfortabel recherchiert werden, ob eine Festbrennstoff-Feuerstätte die folgenden Anforderungen einhält:

  • 1.BImSchV vom 26.01.2010 in Deutschland: Anforderungen für neue Festbrennstoff-Einzelraumfeuerungsanlagen, die vom 22.03.2010 bis zum 31.12.2014 errichtet werden („Stufe 1“), für die nach dem 31.12.2014 Bestandsschutz gilt und Anforderungen der Übergangsregelung nach § 26 der 1.BImSchV für bereits vor dem 22.03.2010 installierte Festbrennstoff-Einzelraumfeuerungsanlagen.
  • Österreichische Vereinbarung gemäß Art 15a B-VG über das Inverkehrbringen und die Überprüfung von Feuerungsanlagen. Hinweis: Die hinterlegten Werte für die 15a Verordnung in Österreich beziehen sich auf die derzeit gültigen Grenzwerte. Bitte beachten Sie: Eine Änderung der 15a Verordnung in Österreich wird zurzeit diskutiert. Die derzeit diskutierten Grenzwerte für die Änderung der 15a Verordnung finden Sie in den Grundlagen zur HKI-Datenbank
  • Schweizer Luftreinhalteverordnung
  • Dänische Holzofenverordnung

HKI Cert Qualitätszeichen

Der HKI hat ein Qualitätszeichen mit praxisnahen Anforderungen geschaffen, die über die bisherigen Gesetzgebungen hinausgehen. Ziel ist es, Wirkungsgrade und Emissionen der Feuerstätten im Praxis-Betrieb an die Typprüfung anzupassen und dauerhaft niedrige Emissionen und hohe Wirkungsgrade zu erzielen. Deshalb wird das Augenmerk auf die Langlebigkeit der Feuerstätten gelegt.





Händlerempfehlung
Service-Portal
Kontakt
Facebook
YouTube