Skip to main content

LEDA NEWS

LEDA-MAGAZIN

2021

 

Langes Feuervergnügen, modernste Verbrennungstechnik kombiniert mit besonders viel Speicherkraft? Das finden Sie bei unserer KALA Serie! Egal ob mit Speicheraufsatz, LEDA Wärmespeichersystem LWS oder einer handwerklich gesetzten Nachheizfläche - diese Kaminanlage ist die ideale Lösung für kompakte Feuerstätten mit Speicher.

 

In unserem Kurzvideo zeigen wir Ihnen die vielen Highlights des KALA Speicherkamins für Niedrigenergiehäuser:

 

2020

 

Am Montag konnten wir Frau Jeanette Binoit und ihren Sohn mit reichlichem Corona-Abstand in der Feurigen Welten Ausstellung in Leer in Empfang nehmen. Es war ein ganz besonderer Besuch - für beide Seiten. Frau Binoit ist in einer Hilfsorganisation namens “Heart of Mercy”.  Bereits seit sechs Jahren ist sie dort ehrenamtlich tätig. Ihre Tochter Frau Mareike Binoit ist die aktuelle Leiterin. Als Ziel hat sich die Organisation gesetzt, bedürftige Menschen in Ostfriesland zu unterstützen. Das folgt in Form von Sachspenden, wie z.B. von Kleidung und Spielzeugen, bis hin zum kompletten Interieur einer Wohnung, als aber auch einer Kooperation zur Trauma-Verarbeitung und Schuldnerberatung. Fast alle Mitarbeiter von Heart of Mercy arbeiten ehrenamtlich.

 

Frau Binoit konnte uns von so vielen imposanten Geschichten erzählen. “Eine ältere Dame kam vorbei und wollte ihre Puppensammlung abgeben”, sagt sie. “Da denken sich die meisten wahrscheinlich nicht so viel. Aber als die Dame sagte, sie hätte die Puppen alle extra neu eingekleidet, konnte keiner mehr leugnen, dass die Spenden, welche abgegeben werden, wesentlich mehr als einfache, gebrauchte Gegenstände sind. Es sind Gegenstände, die einen finanziellen, als aber auch meist einen sehr großen, emotionalen Wert für die Menschen haben. Das darf man nie vergessen.” 

 

Völlig beeindruckt von den vielen guten Taten, die die “Heart of Mercy”-Gemeinde bereits seit der Gründung 2013 vollbracht hat, haben wir vom LEDA Werk beschlossen, mit unseren Feurigen Herzen auch an die Region Ostfriesland zurückzugeben.

 

Feurige Herzen sind bei LEDA alle fest verbauten Anlagen, welche mit ihrer angenehmen Wärme des Feuers und des eleganten Äußerens das Haus und auch die Herzen der Menschen erwärmt und ihnen eine Freude bereitet.

 

Mit einer Spende von 10.000€ unterstützen wir voller Stolz diese einzigartige Hilfsorganisation und damit die Menschen der Region Ostfrieslands. “Das Geld können wir sehr gut gebrauchen.”, sagte Frau Benoit. Laut ihr suchen sie aktuell auch nach einer neuen Lagerhalle, in der sie die vielen Spenden sorgfältig lagern können. “Da bei der vorherigen Lagerfläche Eigenbedarf angemeldet wurde, suchen wir gerade händeringend nach einer neuen Halle und wären für jede Hilfe sehr dankbar.”, so Frau Binoit. 

 

Wenn auch Sie spenden oder unterstützen möchten, können Sie das ganz einfach machen. Auf der Website von “Heart of Mercy” finden Sie, wie Sie schon heute aktiv werden können (Website: https://www.heartofmercy.de/).
Wenn Sie eine Lagerhalle haben oder jemanden kennen, der eine freistehende Lagerfläche hat, dann können Sie sich bei Frau Mareike Binoit melden (Telefon: 04943/4057197, Mobil: 0176/43689830).

 

Bild (von links): Ann Gela Ukena (LEDA Werk), Anja Steenweg (LEDA Werk) und Jeanette Binoit mit Sohn (Heart of Mercy)

 

Leeraner vertritt jetzt Airbus und Daimler

Nachfolgend finden Sie den Beitrag aus der Ostfriesen-Zeitung.

Das neue Video zu unseren Ausbildungsplätzen bei LEDA ist da!

Sie haben Lust auf eine spannende Ausbildungsstelle, Verantwortung zu übernehmen, Spaß an der Arbeit und tolle Mitarbeiter? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Youtube Link: https://www.youtube.com/watch?v=l1Q3WC7G0S4                 Ausbildungsplätze: http://new.leda.de/ueber-leda/stellenangebote

Die VdZ startet auf Intelligent heizen ein neues Wissensformat. Mit dem „Intelligent heizen Ofenquiz“ können Sie als Kamin- und Ofenbesitzer Ihr Wissen rund um die korrekte Bedienung von Einzelfeuerstätten testen. Worauf ist beim Brennholz zu achten? Wie wird Scheitholz richtig gelagert? Wie können Emissionen beim Betrieb des Kamins weiter gesenkt werden?

Nach 10 Fragen und den dazugehörigen Multiple-Choice-Antwortmöglichkeiten erhalten Sie eine Einschätzung über ihren Kenntnisstand. 

Testen Sie jetzt Ihr Ofenwissen!
 

Mit Familie und Freunden angenehme Lagerfeuerstimmung genießen

Die frische Luft in der Nase, das Zwitschern der Vögel im Ohr, die Sonne auf der Haut – die warme Jahreszeit zieht uns wie ein Magnet nach draußen. Die meisten schlagen ihr Lager dabei im heimischen Garten oder der Terrasse auf. Von früh bis spät wird gegrillt, geplaudert und gemeinsam gelacht. Umso schöner, wenn Tage wie diese an einem knisternden Holzfeuer in die Verlängerung gehen: Im Zentrum flackern die Flammen und die Liebsten haben sich gesellig darum versammelt. An lauen wie kühlen Sommerabenden sorgt das für unvergessliche Momente. 

Genauso langlebig ist die Feuerschale TRIGON aus dem Hause LEDA. Wie alle Produkte des ostfriesischen Ofenexperten ist sie aus Qualitätsguss gefertigt. Seit seinen Anfängen im Jahre 1873 setzt der Traditionshersteller auf diesen Werkstoff. Wärmespeichernd und extrem hitzebelastbar ist Gusseisen besonders robust und formstabil. So eignet es sich ideal für Feuer – ob beim Kaminofen oder Flammenspiel unter freiem Himmel. Zudem ermöglicht das Material in der Gestaltung feinstes Design, das in der hauseigenen Gießerei mit hoch entwickeltem Handwerk in Form gebracht wird.

 

Drei Beine, drei Ringe, viele Vorteile

Mit einem Durchmesser von 72 Zentimetern und durch die tiefe Wölbung bietet die mattschwarze Schale aus der OutFire-Serie genügend Platz für mehrere Holzscheite. Das spendet nicht nur viel Wärme, es setzt auch die Dynamik des Ur-Elements besonders gut in Szene. Und die dunkle Lackierung bildet als Hintergrund einen starken Kontrast zum leuchtenden Tanz. Wobei sowohl die drei Beine als auch die 24 kg Eigengewicht stets einen festen Stand gewährleisten.

Zusätzlich sind für die Feuerschale optional drei farblich passende Windringe erhältlich, die etwa bei auftretenden Windböen vor Ascheflug schützen. Einfach angebracht sind sie obendrein ein sehr hochwertiges Designelement, welches der TRIGON einen ganz neuen Look verleiht. Alle Pluspunkte zusammen beweisen einmal mehr, mit welcher Qualität, Komfort und Innovation LEDA den Genuss des Feuers versteht. Und so schließt sich in gemütlicher Runde mit Familie und Freunden im eigenen Garten der Kreis. Mehr Informationen unter erhalten Sie in unserem Online-Shop

In der 03. Ausgabe der aktiv im Norden Zeitschrift erklärt unser Geschäftsführer Folkmar Ukena, wie und was LEDA für bezahlbare Lösungen anbietet, denn "Heizen mit Holz ist gut für die Umwelt und darf kein Privileg für Reiche sein". Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

www.aktiv-online.de/news/wie-leda-das-heizen-mit-holz-revolutioniert-4026

In der Broschüre „Einzelfeuerstätten: Planungshilfe für Architekten“ informiert die VdZ über die fünf wesentlichen Schritte auf dem Weg zum modernen Design-Feuer. Das erste Kapitel widmet sich der Frage, wie Feuerstätten in Gebäuden mit sehr niedrigem Wärmebedarf geplant werden. Denn in Neubauten und gut sanierten Häuser muss der Wärmebedarf entsprechend angepasst werden. Im zweiten Kapitel wird erläutert, was beim Zusammenspiel von Feuerstätte und Lüftungsanlage beachtet werden muss. Mit den Eigenschaften und der Lage des Schornsteins befasst sich das dritte Kapitel. Im vierten Kapitel wird die richtige Handhabe des Ofens aufgezeigt. Denn auch wenn die Planung mit dem Einbau abgeschlossen ist: das volle Potenzial der effizienten Feuerstätte entfaltet sich erst durch die richtige Bedienung. Im abschließenden fünften Kapitel geht es um die Einbindung der Einzelfeuerstätte in eine Zentralheizung. Ob in Kombination mit einer Wärmepumpe oder mit Solarthermie – eine moderne Feuerstätte mit Wassertasche kann als Teil einer Hybridheizung eingesetzt werden. So können erneuerbare Energien in die Versorgung des Gebäudes eingebunden werden.

Eine Übersichtstabelle der Ofenarten und ihre Optionen, Grafiken und Fotostrecken runden die Broschüre inhaltlich und gestalterisch ab. Erarbeitet wurde die neue Planungshilfe von den Mitgliedern der VdZ-Projektgruppe „Einzelfeuerstätte“.

Die Broschüre „Einzelfeuerstätten: Planungshilfe für Architekten“ kann kostenlos heruntergeladen werden unter: bit.ly/2VHdXY4.

(Auszug aus der Pressemitteilung der VdZ - Veröffentlicht am 06.03.2020, Berlin)